Wer auf die kosmischen Signale achtet, kann jetzt immer deutlicher spüren, dass es doch langsam wieder aufwärts geht. Noch gibt es Konflikte, und vieles in den Entwicklungen dieser Zeit ist uns unverständlich. Doch wir können und sollten diese Spannungen nutzen, um uns neue Räume zu schaffen.
Was heißt das für Sie persönlich? Wo zeigen sich für Sie gerade jetzt Wege zu mehr Freiheit? Lassen Sie es uns in einer astrologischen Beratung per Telefon oder Email herausfinden. Ich benötige dazu lediglich Ihre Geburtsdaten mit möglichst genauer Uhrzeit.
Ein kraftvoller Mars, der unsere Lebenskraft symbolisiert, drängt uns in Richtung auf Veränderungen, die wir schon lange spüren. Um die Monatsmitte drohen unter diesem Mars aber auch Streit und Unfrieden, die man mit Gelassenheit umgehen kann.
Wenn Sie jetzt für Ihre Zukunft planen, ist der Neumond im schwungvollen Wassermann am 11.2. die beste Zeit. Merkur ist noch bis zum 21.2. rückläufig und damit für Vertragsabschlüsse sowie alle Arten von Kommunikation eher hinderlich, doch kann auch er vom 12.-15.2. durch positive Winkel zu Venus und Jupiter stimulierende Ideen und Neuigkeiten bringen. Für klärende Gespräche bieten sich diese Tage ebenfalls an.
In der zweiten Monatshälfte zeigen sich erneut schwierigere Konstellationen. Zuviel Ehrgeiz kann jetzt nur schaden. Bleiben Sie daher bei Ihren Planungen und auch bei der Umsetzung moderat und rücksichtsvoll. Lassen Sie negative Spekulationen nicht an sich heran, sondern denken Sie zuversichtlich. Das nimmt den Druck weg, und Sie können dann klarer sehen.
Am 18.2. zieht die Sonne ins Sternzeichen Fische. Dies wäre ein guter Tag, um die gefühlvolle Fische-Energie bei einer Meditation zu erspüren und ein Stück weit in den Alltag mitzunehmen. Sonne und Uranus unterstützen uns nun gemeinsam dabei, unsere Ziele auch mit ungewöhnlichen Ideen anzugehen.