Ab März können wir eine zunehmende Leichtigkeit spüren. Die kosmischen Energien, angezeigt durch die Planeten unseres Sonnensystems, rufen zum Neuanfang und zur Neugestaltung unseres Alltags auf.
Mars, der unsere Tatkraft symbolisiert, ist in klaren Nächten immer noch am Südhimmel zu sehen. Astrologisch geht er im März in den leichtlebigen Zwilling. An Schwung fehlt es uns daher nicht, und auch der Ehrgeiz kann in diesen Wochen wieder erwachen.
Wie Ihr Geburtsmars zum laufenden Mars steht und was das für Sie heißt, stellen wir in einer astrologischen Beratung – per Email oder telefonisch – fest. Mars zeigt uns an, in welchen Bereichen wir aktiv sein sollten.
Die heitere Stimmung fließt Mitte des Monats in eine verstärkte Kreativität und Spiritualität. Die Fantasie ist angesprochen, und bis zum Monatsende sprießen die neuen Ideen wie Frühlingsblumen.
Jetzt ist die richtige Zeit, nach den vergangenen Monaten der Einschränkung und der Innenschau wieder aktiv zu werden und nach außen zu gehen. Wir können die Wahrheit erkennen und uns für mehr Freiheit in unserem Leben einsetzen.
In der letzten Märzwoche zeigt eine positive Verbindung von Sonne und Venus eine Zeit der Versöhnung an. Schließen Sie jetzt Frieden, wo es schon länger Zwist und Streitereien gab.
Am 20. März ist Tagundnachtgleiche, der Frühling beginnt. Ersprüren Sie die Aufbruchstimmung? Sie setzt sich am frühen Morgen des 21.3. fort, denn dann geht die Sonne in den Widder und das astrologische Jahr beginnt.
Der Vollmond in der Waage am 28.3. bringt uns pure Lebensfreude. Jetzt heißt es, das Leben wieder in seiner ganzen Fülle zu genießen.